Musicalfreizeit 05.03 – 07.03.18 Monbachtal

 

Am Montagmorgen startete unser Doppeldeckerbus um 8 Uhr in Lauffen. Zwei Stunden später kamen wir im Monbachtal/Bad Liebenzell an, wo wir auch schon letztes Jahr unsere Probetage verbrachten. Noch bevor wir die Zimmer bezogen, starteten wir mit den Einzelproben und auch der Chor stimmte schon die ersten Lieder an. Die Akteure der Theater-AG, die Tanzgruppe, der Chor und die Solisten arbeiteten intensiv an unserer Verwechslungskomödie. Szene um Szene arbeiteten wir uns voran und im letzten Gesamtdurchlauf merkte man dann: wir haben viel geschafft! Das kann etwas ganz Tolles werden!

 Zwischen den einzelnen Proben blieb uns auch ein bisschen Zeit, die wir mit gemeinsamen Spielen oder im hauseigenen Tiergehege mit den Hühnern und Ziegen verbrachten. Und auch für ein gutes Abendprogramm war gesorgt. Am ersten Abend wurde eine Fotorallye durchgeführt und dienstags schauten wir gemeinsam das letzte Musical an.

 Wir haben die Zeit im Monbachtal trotz des engen Zeitplans sehr genossen und über den Service und die Gastfreundlichkeit haben uns sehr gefreut.

 Spätestens beim Abschluss-Feedback wurde dann klar: wir sind zu einem großen Team zusammengewachsen und durch das intensive Proben ein ganzes Stück weiter!