Bodyguard – Ein Musicalerlebnis der besonderen Art

Am 27.02.2018 fuhr eine Gruppe von ca. 50 Schüler/-innen und 6 Lehrkräften nach Stuttgart ins SI-Centrum, um das Musical "Bodyguard" anzusehen. Pünktlich nach dem Nachmittagsunterricht ging es um 15:30 Uhr los Richtung Stuttgart. Vor Beginn des Musicals war noch Zeit für einen kleinen Snack und die Erkundung des SI-Centrums.

 

Die meisten hatten sich für diese Vorführung extra in Schale geworfen.

Um 18 Uhr war Einlass, damit die Vorstellung pünktlich um 18.30 Uhr beginnen konnte. Wir erlebten ein Musial der besonderen Art mit einer Story, die unter die Haut ging. Viele von uns kannten bereits den Film „Bodyguard“ mit Whitney Houston und Kevin Costner, waren aber dennoch von der Umsetzung im Musical überrascht und begeistert. Vor allem die zeitlosen Songs von Whitney Houston haben das Publikum berührt.

In der Halbzeit hatten wir eine kurze Pause und somit Zeit für eine kleine Erfrischung und Getränke sowie Snacks an der Bar. Anschließend ging es fesselnd weiter mit der Aufführung. Diese zog wirklich jeden von uns in ihren Bann und alle waren mit ihren Emotionen voll dabei.

Zum Ende des Musicals gab es standing ovations für die geniale Vorstellung, wobei ausnahmslos in das Schlusslied "I wanna dance with somebody" mit eingestimmt wurde.

Um 21 Uhr endete die Aufführung und wir traten die Heimfahrt an. Hier gab es noch eine private Gesangseinlage von einer Lehrkraft (Fr. Zörner) und dem Busfahrer (H. Grötzinger) über ein weiteres bekanntes Musical "Tanz der Vampire".

Es war eine grandiose Erfahrung und hoffentlich nicht das letzte Musical, das die Hölderlin- Realschule Lauffen besucht hat. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Lehrkräfte für die Organisation und Begleitung!

Pia Tietsch, 9e