Planspiel zur Extremismusprävention

 

 

Im Rahmen des EWG-Unterrichts nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a  am 21.02.2018 an einem Planspiel des Demokratiezentrums Baden-Württemberg an der Hölderlin Realschule teil. Thema des Planspiels „Straight ahead“ war die Prävention von religiös oder politisch begründetem Extremismus.

  

Die Schülerinnen und Schüler nahmen andere Rollen ein und wechselten die Perspektiven, in denen sie Konflikte aushandelten und Lösungen präsentierten. Anhand eines alltäglichen Beispiels wurden verschiedene Stufen der Radikalisierung deutlich. Dies soll die Schülerinnen und Schüler in Zukunft in die Lage versetzen, Radikalisierungsprozesse frühzeitig zu erkennen und entsprechend reagieren zu können.