Dieter Bohlen und die Stimme

Wer singt beim Casting mit voller Lust und größtem Sinne?

Es ist die 17jährige Victoria mit ihrer wundervollen Stimme.

Sie singt das Lied von Whitney Houston,

dabei fängt sie plötzlich an, ein wenig zu husten.

 

Meine Stimme, was ist mit dir?

Siehst du nicht Victoria, Dieter Bohlen ist hier.

Dieter Bohlen mit dem Stift und viel Wissen.

Meine Stimme, das ist doch nur ein Kissen.

 

Du liebe Stimme, verändere dich!

Dann stehst du bald mit Victoria im Rampenlicht!

Du wirst auch Fans und Plattenverträge haben,

Und nicht mehr nach Geld im Erdboden graben.

 

Victoria, Victoria und hast du grad eben gehört,

mich hat eine seltsame Stimme gestört.

Ach was, sei ruhig das war nur ich,

Und träum nicht gleich vom Bösewicht.

 

Victoria du hast noch eine letzte Chance, beeile dich schnell,

wenn du nicht willst, dann bist du im Kopf nicht hell.

Vergiss die Apfelringe.

Halte dich lieber an die anderen Dinge.

 

Victoria, Victoria und hörest du nicht,

Wie diese unbekannte Stimme zu dir spricht?

Oh Stimme, oh Stimme ich hör es genau,

sie ist so schrecklich im Abendgrau.

 

Da kommt nun Dieter Bohlen zu ihr

Und wirft Victoria vor die Tür.

Sie rannte hinaus, ihr Kopf wurde rot.

Ihre Stimme war für immer tot.

 

Von Rebecca Bou & Cindy Schneider