Schulpflanzaktion der Deutschen Umweltstiftung an der Hölderlin-Realschule in Lauffen

 

Drei Jahre hat es gedauert von der Bewerbung bei der Deutschen Umweltstiftung bis zur Ausführung.

 

 

Über 900 Schulen stehen momentan auf der Warteliste für eine Zusage und bei der Hölderlin-Realschule war es letzten Dienstag, den 14.04. so weit. 20 Bäume und Büsche wurden beim Abenteuerspielplatz gepflanzt.

Gespendet wurden die Pflanzen vom Pflanzen Mauk am Landturm.

Verantwortlicher war Hr. Kern, Lehrer an der Hölderlin-Realschule, der sich auch schon vor drei Jahren um die Aktion bewarb und jetzt mit seiner Klasse (5B) zur Tat schritt und bei herrlichem Frühsommerwetter als Gärtner betätigte.

Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei die Löcher für die Bäumchen zu graben und sie zu bewässern. Der örtliche Bauhof unterstützte die Arbeiter mit Werkzeugen und reichlich Gießwasser.