40 Jahre - Dienstjubiläum von Herrn Münzing

 

Zeit, Zeit, wo bist du?

Wo bist du geblieben?

Herzlichen Glückwunsch! 

40. Dienstjahre, sie sind schon vorbei, beinahe vorbei.

Das Kollegium feierte mit dem Jubilar, Realschulrektor Horst Münzing,  das Dienstjubiläum.  Am letzten Tag vor den Pfingstferien versammelten sich die Festgäste in der Aula der Hölderlin-Realschule Lauffen.

Begrüßt wurden die Gratulanten mit einem zweistimmigen Gesang von Jonas und Hannah Prem aus der Klasse 5b und 8d. Julia Scherb und Kathrin Schmoll (Klasse 5c) spielten einen Sketch aus dem Schulalltag mit Mitgliedern der Theater-AG unter der Leitung von Frau Conte und Frau Wegert.

Herr Bürgermeister Waldenberger, Herr Rektor Müller von der Werkrealschule und Herr Dr. Lang von der Förderschule freuten sich über die Darbietungen.

Herr Sauter von der übergeordneten Schulbehörde überbrachte die Glückwünsche, ebenso Anerkennung und Dank von der Landesregierung für 40 Jahre treu geleisteten Dienst.

40 Jahre, wie kann das sein? So schnell vergehe die Zeit? So relativ sei das eigene Zeitempfinden, dass Herr Münzing mit Erstaunen reflektierte, dass die subjektive Wahrnehmung der Zeit und des Alters nicht immer deckungsgleich mit der objektiven Zeitmessung sei. Dankbar erfreue er sich guter Gesundheit und registriere die Menge der erlebten Veränderungen in seiner Schullaufbahn.  

Lehrer, Chor und Solisten wie Frau Röcker und Herr Trappe unterstrichen diese Überlegungen mit dem persönlich gereimten Lied „Verdamp lang her“.  Dank der Organisation von Frau Germann wurde Herr Münzing mit den verschiedenen Programmpunkten überrascht. Dazu gehörte auch die Sammlung von alten Fotos aus verschiedenen Zeiten seiner 40 Dienstjahre. Die Stationen des Zeitstrahls, von Studium und Referendarzeit, Anfänge bis zu Highlights des Berufslebens konnte das Publikum in einer Powerpoint-Präsentation nachvollziehen. Mit Vergnügen durfte man Herrn Münzing bei der Vorbereitung für eine Unterrichtsstunde beim Froschfangen im Teich beobachten.

So erhielt er neben der persönlichen Glückwunschkarte, gestaltet von Herrn Spangenberg, ein Bild aus echten Algen von Frau Friebel als Erinnerung an den ehemaligen Schulgartenteich.  

Wir wünschen Herrn Münzing auch weiterhin viel Freude am Lehrerberuf, Gesundheit und alles Gute für die Zukunft.

-Brigitte Friebel-


Weitere Bilder