Sommermesse an der Hölderlin-Realschule

 

Verschont von sommerlichen Wetterkapriolen genossen am Freitagnachmittag Schüler, Eltern und Großeltern, Lehrer und Vertreter von Firmen und Vereinen die sonnige Atmosphäre. Im Schulhof, in der Aula und dem Schulhaus fanden zahlreiche Aktivitäten statt. 

Herr Münzing, Rektor der Realschule, begrüßte die Eltern, Schüler und Lehrer, hieß die Vertreter der Firmen und Vereine sehr herzlich willkommen und bedankte sich für ihre Unterstützung.


Das diesjährige Sommerfest der Realschule, als Sommermesse konzipiert, bot einen Rahmen für Begegnung und Austausch mit hiesigen Firmen und Vereinen. Sie nutzten die Präsentationsmöglichkeit, mit einem interessierten Publikum, um Kontakt mit unseren Schülern aufzunehmen und ermöglichten Einblicke in ihre Arbeit. 
Schülerinnen und Schüler belebten das Programm mit coolen Tänzen, die in der Tanz-AG eingeübt wurden. Die Tanzschule Birkel bietet seit Jahren für Klassen 5 und 6 diese Tanz-AG an. Mit Firma Schunk besteht schon eine Kooperation im Fach Technik, Ruderclub und Jugendfeuerwehr stellten sich vor.


Eltern freuten sich über die Erfolge ihrer Kinder, denen Belobigungen und Preise vor einem großen Publikum überreicht wurden.

Sie informierten sich über das Schullandheim der Klasse 7b, sahen englische Rollenspiele, überzeugten sich von den schauspielerischen Leistungen bei selbstverfassten Theaterstücken und schauten bei einer Schulstunde im Fach Französisch zu. Die Klasse 6c präsentierte ihre erfundenen deutschen Grammatikspiele und boten sie zum Spielen an. Lesungen der Klassen 5, 6, 7, und 8 zu Märchen, Sagen und Balladen rundeten das Programm ab. 
Schulleiter Münzing überreichte dem Förderverein der Hölderlin-Realschule, der Bürgerstiftung Neckarwestheim und der Firma Schunk für ihr Engagement und die tatkräftige Unterstützung unserer Schule Originalradierungen zu dem berühmtesten Gedicht unseres Dichters Friedrich Hölderlin: Hälfte des Lebens, angefertigt von einer Kunstlehrerin unserer Schule.
Preise für die besten Leistungen in diesem Schuljahr erhielten Simone Knorr und Cindel Heil. 
Preise der Schüler-Mitverwaltung wurden von Sandra Esslinger für herausragendes soziales Engagement überreicht. Die Preisträger sind Mona Walter 9d, Nathanael Maile 9b und Kerstin Bähker 9b. Herzlichen Glückwunsch.
Dank der fleißigen Helfer und des rührigen Fördervereins erlebten etwa 400 Gäste gestärkt einen wunderschönen, erlebnisreichen Nachmittag.
Die Redaktion wünscht allen erholsame Ferien.
Brigitte Friebel

(Siehe Bildergalerie)