03.02.2016 – Wintersporttag: Schlittschuh laufen

 

Am 3. Februar fand der alljährliche Wintersporttag statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 aus folgendem Angebot wählen konnten: Skifahren, Wandern, Schlittschuh laufen oder Schlitten fahren. Da es leider zu wenig Schnee gab, fand die Gruppe Schlitten fahren mit einem Besuch des Aquatolls in Neckarsulm eine passende Alternative.

 

Die Gruppe Schlittschuh laufen fuhr mit dem Zug in zwei Etappen mit rund 300 Kindern nach Ludwigsburg in die Eishalle. Dort konnten Schlittschuhe ausgeliehen oder die eigenen angezogen werden und dann ging es sofort aufs Eis.
Einige machten ihre ersten Schritte auf dem Eis und fanden in ihren Klassenkameraden oder auch Lehrern tatkräftige Unterstützung. Dies war eine tolle Gelegenheit, nicht nur Mitschüler, sondern auch Lehrer besser kennenzulernen und auch, sich in Hilfsbereitschaft zu üben. Andere wiederum zeigten ihr Können auf dem Eis und drehten viele Runden und Pirouetten. Ein paar Lehrer wagten sich ebenso aufs Eis und wurden von Schaulustigen hinter der Bande beobachtet.
Nach rund zwei Stunden ging es zunächst für die Unterstufe und später für die restlichen Schülerinnen und Schüler wieder nach Hause. Es war für alle ein Ausflug, der Spaß gemacht hat und dank der sehr guten Organisation reibungslos verlief. Viele hatten Gefallen daran gefunden und beschlossen daraufhin, in den bevorstehenden Winterferien noch einmal mit Freunden oder Familie Schlittschuh laufen zu gehen.

 

 

 

Kim Hanselmann