Busschulung 2017

 

Hierbei wurde das Verhalten im Straßenverkehr thematisiert. Besonders das Benehmen an einer Bushaltestelle wurde den Schülern erklärt, sowie praktisch trainiert. Hierbei durften die Schüler beispielsweise testen, ob man mit oder ohne Drängeln schneller einen Sitzplatz bekommt. Überraschenderweise spart man beim geordneten, rücksichtsvollen Einsteigen in einen Bus ganze Zehn Sekunden.

Anschließend konnten die Schüler noch eigene Fragen stellen, die alle zu ihrer größten Zufriedenheit beantwortet wurden. In diesem Sinne möchten wir uns noch einmal bei der Polizei, sowie dem Busunternehmen Gross bedanken, welche diese Trainings die letzten Jahre möglich gemacht haben.